Vorberatung der Freien Wähler zur Gemeinderatssitzung am 14. Mai 2018

Bei der Gemeinderatssitzung am 17. Mai 2018  stehen folgende Punkte an: TOP 1 Fragestunde der Einwohner und der ihnen gleichgestellten Personen und Personenvereinigungen TOP 2 Bekanntgabe der Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Gemeinderats vom 22.02.2018, Nr. 02/2018 TOP 3 Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung einer Vergnügungssteuer TOP 4 Einführung des neuen Profilfachs IMP (Informatik, Mathematik, Physik) TOP 5 Vermarktung Windkraftstandort Hebert hier: Minderheitenantrag der CDU-Fraktion vom 26.04.2018 TOP 6 Einheitlicher Regionalplan Rhein-Neckar - Teilregionalplan Windenergie. Kenntnisnahme über die Behandlung der Stellungnahme der Stadt Eberbach zur zweiten Offenlage. Dritte Anhörung und dritte Offenlage des Teilregionalplanes Windenergie. Hier: Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 10 Abs. 1 Landesplanungsgesetz Rheinland -Pfalz (LPlG) sowie Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 6 Abs. 3 LPlG zur 3. Offenlage. TOP 7 Umwandlung einer Lagerhalle zum Kulturzentrum "Depot 15/7" hier: Auftragsvergabe der Zimmerarbeiten TOP 8 Vorläufiges Jahresergebnis 2017 der Stadtwerke Eberbach TOP 9 Mitwirkung der Gemeinden bei der Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 TOP 10 Verwendung...
Read More

Spielgerät am Neuen Markt

Freie Wähler regen Aufwertung des Neuen Marktes durch Spielgeräte an In der Gemeinderatssitzung im Februar regte Susanne Lehn, Stadtratsmitglied der FWE-Fraktion, die Installation von Spielgeräten für Kinder auf dem Neuen Markt in Eberbach an. Lesen Sie hierzu den Pressebericht der RNZ....
Read More
Jahreshauptversammlung 2016 der Freien Wähler Eberbach

Jahreshauptversammlung 2016 der Freien Wähler Eberbach

Bürgermeister Reichert zieht Halbzeitbilanz auf der Jahreshauptversammlung 2016 der Freien Wähler Der erste Vorsitzende der Freien Wähler Eberbach, Stadtrat Michael Reinig, freute sich, auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016 im Hotel Krone Post wieder eine stattliche Anzahl von Mitgliedern begrüßen zu können. An besonders hervorgehobener Stelle begrüßte Reinig den Eberbacher Bürgermeister Peter Reichert, der eingeladen war, um über seine Tätigkeit als Vertreter der Freien Wähler im Kreistag und seine nunmehr vierjährige Tätigkeit als Eberbacher Bürgermeister zu berichten. Dem vorgelagert stand zunächst der Bericht des Vorstandes auf der Tagesordnung. Reinig stellte in seiner Funktion als erster Vorsitzender fest, dass die Mitgliederzahl mit einem Neu-Mitglied nahezu konstant geblieben ist. Sebastian Grüber verwies als zweiter Vorsitzender in seinem Bericht darauf, dass die Freien Wähler die Öffentlichkeit regelmäßig über eine eigene Berichterstattung über wichtige Themenstellungen der Ratsarbeit informiere und auch die Vortragsreihe „Eberbach 2020 – Fit für die Zukunft“ in 2016 fortgeführt wurde. Auch sei bereits jetzt festzustellen, dass ein nicht unerheblicher Teil des...
Read More

Dezemberfieber ist kein Filmtitel…

... dies stellte Prof. Dr. Ralf Gerhards bei seinem Vortrag zur Kosten- und Leistungsrechnung in öffentlichen Verwaltungen fest. Lesen Sie hier die Presseberichterstattung zu seinem Vortrag bei den Freien Wählern Eberbach im Rahmen der Reihe "Fit für die Zukunft": https://www.rnz.de/nachrichten/eberbach_artikel,-Eberbach-Eberbacher-Verwaltung-soll-transparenter-werden-_arid,176272.html...
Read More

Fortsetzung der Vortragsreihe „Eberbach 2020 – Fit für die Zukunft“

Die Freien Wähler möchten auf diesem Weg auf den nächsten Vortrag der Vortragsreihe „Eberbach 2020 – Fit für die Zukunft“ hinweisen. Dieser beleuchtet das Thema „Kosten- und Leistungsrechnung in der öffentlichen Verwaltung - Begründung, Möglichkeiten und Grenzen-“ und findet am Mittwoch, den 09.03.2016, um 20.00 Uhr im Hotel Krone Post statt. Hintergrund dieses Vortrags ist, dass die Stadt Eberbach seit wenigen Jahren ihr Rechnungswesen auf die sog. „Doppik“ (Doppelte Buchführung in Konten) umgestellt hat. Wie in einem kaufmännischen Unternehmen werden seitdem die jährlichen „Erträge“ (z.B. Steuereinnahmen, Erlöse Forst), aber insbesondere auch die Werteverbräuche der Stadt – vom Personalaufwand über Mietzahlungen bis hin zu den Abschreibungen auf Fuhrpark und Gebäude – ermittelt und im Haushalt dargestellt. Doch welchen Nutzen bringt dies letztlich für Bürger, Gemeinderat und Stadtverwaltung? Kann man z.B. auch in einer Stadt – ähnlich einem kaufmännischen Unternehmen – auf Basis der erfassten Daten eine sogenannte Kosten- und Leistungsrechnung einrichten, um das kommunale Handeln systematisch zu steuern? Wenn ja, welche Vorteile hätte dies und wie wäre...
Read More

Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Eberbach 2015

Freie Wähler Eberbach informieren sich über interkommunale Zusammenarbeit Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freien Wähler konnte der erste Vorsitzende der Freien Wähler Eberbach, Stadrat Michael Reinig, rund ein Drittel der mehr als sechzig Mitglieder begrüßen. Die Mitgliederzahl, so Reinig, ist nach dem starken Zuwachs des Vorjahres in 2015 nahezu unverändert. Er rief die Anwesenden dazu auf, schon mit Blick auf die Kommunalwahl 2019 verstärkt neue Mitglieder, und hier insbesondere Jüngere und auch Frauen, zu werben. Zur Vortragsreihe „Fit für die Zukunft“ stellte Reinig in seinem Bericht fest, dass diese in 2016 mit einem Vortrag über Möglichkeiten der Kostenrechnung in der öffentlichen Verwaltung fortgesetzt werden soll. Ergänzend zu Reinig informierte der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Stadtrat Peter Wessely, über die Fraktionsarbeit der Freien Wähler im Stadtrat. Unter anderem berichtete er über aktuelle Bebauungspläne, die Lösung der „Mühlenweg-Problematik, die Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Kanalisation sowie den Investitionsbedarf im Kindergartenbereich. Mit Blick auf die Haushaltsplanung zeigte Wessely auf, dass aus Sicht der Freien Wähler ein neuer...
Read More

Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Eberbach 2014

Vorstand der Freien Wähler Eberbach im Amt bestätigt Der erste Vorsitzende der Freien Wähler, Stadtrat Michael Reinig, konnte bei der Jahreshauptversammlung 2014 zahlreiche Teilnehmer begrüßen Einführend zeigte Reinig die erfreuliche Entwicklung der Mitgliederzahl auf. Neben zwei Austritten waren demnach im Jahr 2014 insbesondere zehn Neu-Eintritte zu verzeichnen, so dass der Mitgliederbestand auf 62 Mitgliedern angewachsen ist. Reinig begründete dies unter anderem mit einem intensivierten Interesse der Mitbürger im Zuge der diesjährigen Kommunalwahlen. Letztere sei für die Freien Wähler erfreulich ausgegangen. Insgesamt konnten im Vergleich zu 2009 3.500 Stimmen dazu gewonnen werden. Reinig dankte in diesem Zusammenhang allen Wahlhelferinnen und -helfern ausdrücklich für ihr großes Engagement. Ergänzend zu Reinig berichtete der zweite Vorsitzende der Freien Wähler, Sebastian Grüber, von der diesjährigen Vorstandsarbeit. Besonders hervorgehoben wurde hier die bereits Ende 2013 ins Leben gerufene Vortragsreihe „Eberbach 2020 Fit für die Zukunft“, die insgesamt einen breiten Zuhörerkreis gewinnen konnte und wichtige Impulse für die kommunalpolitische Arbeit der Freien Wähler erbringt. So seien etwa die Anträge der...
Read More

Bürgermeister Reichert kandidiert für die Freien Wähler im Kreistag

Am 28.02.2014 fand die Nominierungsversammlung zur Kreistagswahl der Freien Wähler für den Wahlkreis 16 (Eberbach, Schönbrunn, Schönau, Altneudorf, Heiligkreuzsteinach und Wilhelmsfeld) im Hotel Krone-Post statt. Der Eberbacher Bürgermeister Peter Reichert wurde hierbei einstimmig von den 35 anwesenden Wahlberechtigten auf den ersten Listenplatz gewählt. Ferner nominierten die Freien Wähler die nachfolgenden Kandidaten in absteigender Reihenfolge für ihre Kandidatenliste zur Kreistagswahl:    Hans Zellner, Wilhelmsfeld    Jürgen Dinkeldein, Schönbrunn    Peter Wessely, Eberbach    Ernst-Michael Heß, Heiligkreuzsteinach    Ralf Lutzki, Eberbach    Dr. Bernd Maar, Schönau Im Kreistag werden wichtige Rahmenbedingungen auch für Eberbach gesetzt. Daher sehen es die FW als notwendig an, dass Bürgermeister Peter Reichert auch in Zukunft sein Mandat im Kreistag behält. Dort kann er sich auch weiterhin für die Belange unserer Stadt einsetzen...
Read More

Fortsetzung der Vortragsreihe „Eberbach 2020 – Fit für die Zukunft“

Die Freien Wähler möchten auf diesem Weg auf den nächsten Vortrag der Ende 2013 gestarteten Vortragsreihe „Eberbach 2020 – Fit für die Zukunft“ hinweisen. Dieser beleuchtet das Thema „Lust auf Kommunalpolitik“ – oder: „Warum sich ein Engagement für die Stadt Eberbach und seine Ortsteile wirklich lohnt“! und findet am Mittwoch, den 29.01.2014, um 19.30 Uhr im Hotel Krone Post statt. Hintergrund dieses Vortrags ist, dass die Zukunft der Stadt ganz wesentlich von der aktiven Beteiligung der Bevölkerung, insbesondere auch an den politischen Entscheidungen, abhängt. Um hier ein breites Meinungsspektrum und eine gute Repräsentation der Bevölkerung zu gewährleisten, ist es notwendig, dass sich möglichst viele Bürger engagiert in die Kommunalpolitik einbringen. Lebensqualität erlebt man zuerst und hautnah an seinem Wohnort. Ausreichende Betreuungsplätze für unsere Kleinsten, ein gutes Angebot an schulischer Bildung, eine attraktive Infrastruktur samt Kultur- und Freizeitangebote … sind alles Themen, die im Gemeinderat und den Ortschaftsräten eine besondere Rolle spielen. Die Erfahrung zeigt, dass zwar viel Wehklagen herrscht, tatsächlich aber nur ein geringer Teil...
Read More

„ABBA“ ist out, „WÄÄBAA“ ist in: Freie Wähler starten ihre Vortragsreihe Eberbach 2020 – Fit für die Zukunft

Thema des ersten Vortrags der von den Freien Wählern initiierten Vortragsreihe waren die „Pflichtaufgaben, Weisungsaufgaben und freiwilligen Aufgaben einer Stadt im demografischen Wandel“. Diplom-Verwaltungswirt Friedhelm Werner gewann hier das Interesse der rund 30 Zuhörer gleich zum Einstieg mit der Feststellung: „ABBA ist out, WÄÄBAA ist in.“ „ABBA“, so Werner, stehe für „Alles bleibt beim Alten“. Angesichts des demografischen Wandels sei ein „weiter so wie bisher“ in einer Kommune nicht mehr erfolgversprechend. Vielmehr erfordere die durch „WÄÄBAA“ kennzeichenbare Entwicklung (soll heißen: wir werden immer weniger, älter, ärmer, bunter, anspruchsvoller, agressiver) einen  aktiv gestalteten Wandel bei den von einer Kommune zu erfüllenden Aufgabenstellungen. Werner weiß dabei aus eigener Erfahrung, wovon er spricht. Als ehemaliger Bürgermeister hat er insgesamt 16 Jahre lang die Geschicke der 11.000-Einwohner-Stadt Laichingen gelenkt und ist zudem seit mehr als zehn Jahren Lehrbeauftragter der Verwaltungshochschule Ludwigsburg. Seit freiwilliger Beendigung seiner Amtszeit als Bürgermeister im Jahr 2012 agiert Werner nun als Leiter des Bildungswerks für Kommunalpolitik. Um das bestehende Gestaltungspotenzial einzugrenzen, ging...
Read More
12